Rückenschmerzen: Ursachen und Symptome. Ansprechpartner für Hilfe?

Hallo, Liebe Leserinnen und Leser! Wer von uns ist nicht mit den Schmerzen im Rücken? Solche Beschwerden mindestens einmal erlebt jeder. Manchmal ist die Ursache von Rückenschmerzen ist körperliche Ermüdung und manchmal schwere Krankheit. Im letzteren Fall, die Schmerzen und Beschwerden im Körper für eine lange Zeit, exterat und verursachen erhebliche Beschwerden.

Lasst uns lernen, wie zu bestimmen, warum Rückenschmerzen und wie stark der Schmerz entstanden ist, in der Lage sein zu Zeit zu konsultieren, die richtigen Spezialisten, bis das problem eskaliert in eine schwere Krankheit.

Schritte zurück

Mit der körperlichen Müdigkeit, alles ist klar: der winter hinterlassen hat Schnee im Sommer, und arbeitete im Garten in einer pose "SIC" — Schmerzen im unteren Rücken gewährleistet, vor allem mit der Gewohnheit. Hier die Behandlung ist einfach – für einen angenehmen Aufenthalt. Eine andere Sache, wenn wieder Schmerzen aufgetaucht zu sein scheint, ohne ersichtlichen Grund. Dann, sehr wahrscheinlich, wir sprechen über die Krankheit.

Symptome und Ursachen von Rückenschmerzen. Ansprechpartner für Hilfe?

Osteochondrose

Das wichtigste symptom dieser Krankheit genannt wird, ein dumpfer Schmerz in den Rücken, die begleitet wurde durch ein Knirschen in der Wirbelsäule, Beschwerden. In der Zukunft, es ist ein Gefühl von Taubheit an der Stelle der Verletzung der Wirbelsäule, die Bewegung ist eingeschränkt, die Schmerzen können stärker werden, wenn Sie GEWICHTE heben, wenn eine person niest, hustet, oder macht jede plötzliche Bewegung. "Rapiente", eine scharfe und starke Schmerzen tritt auf, weil der Kompression der Nervenwurzeln, Bandscheiben der Wirbelsäule. Ein Mensch kann den Schmerz fühlen, von mehreren Minuten bis zu mehreren Tagen. Wenn struck Osteochondrose der Brustwirbelsäule, eine person beginnt zu Schmerzen Herzen, weil, was wird oft falsch bei der Bestimmung der Ursache, zu wissen, nicht die Osteochondrose, wie Krankheit, angina pectoris.

Wenn die Schmerzen von degenerativen Bandscheibenerkrankungen wird dauerhaft, es chronisch wird, die person, die ständig fühlt sich müde, er will immer unten zu liegen, zu ruhen, er kann nicht lange sitzen oder stehen.

Der vier-Gefühl Schmerzen in der Wirbelsäule, drei haben Sie auf die Ursache der Osteochondrose. Mit dem Alter, unsere Wirbelsäule trägt, mehr und mehr, daher Hälfte der Weltbevölkerung, die älter als 30 Jahre ist krank mit dieser Krankheit!

Wenn sich Ihr Verdacht fiel auf Schmerzen im unteren Rücken, Ihre Aufgabe ist, gehen Sie auf die Konsultation zu den Nervenarzt. Nehmen Sie ein Foto, zu empfehlen, ein Komplex von Vitaminen, passen Sie die Ernährung und übungen der Physiotherapie. Heute haben Sie die macht, zu planen und machen Sie einen Ausflug in das Schwimmbad, weil schwimmen ist eine wunderbare Aktivität für die Beibehaltung der wieder in Form.

Bandscheibenvorfälle

Bandscheibenvorfall

Wenn die Krankheit noch in einem frühen Stadium, in den Rücken tritt ein dumpfer Schmerz beim biegen mit einer Drehung zur Seite, wenn Sie niesen, Husten oder heben schwerer Gegenstände. Es ist wahrscheinlich, dass das Gefühl von Schwäche in einem Bein. Mit der weiteren Verschiebung von der Diskette aus dem Schmerz kann dumpf, scharf, in einigen Fällen, es strahlt auf die Bein, Gesäß oder Oberschenkel. Wegen der Schmerzen im Zusammenhang mit Hernien Muskelspannung Auftritt, beeinträchtigt die Mobilität. Da die Schmerzen normalerweise nicht aufrichten, ist es nicht verwunderlich, dass die Haltung des Patienten ist gestört.

Wie üblich, der Bandscheiben Hernien auftreten, bei Menschen über vierzig Jahre alt, und dieses problem ist nicht selten. Wenn die Verletzung aufgetreten ist, wird die Hernie gebildet werden kann und bis zu 40. Die person wird älter, desto mehr "Regeln" seiner Wirbelsäule – die Wirbelsäule gedrückt werden, gegen einander näher, Laufwerke simulat und ragt außerhalb der Wirbelsäule. Jede Wirbelsäule können betroffen sein, mit Leistenbruch und degenerative Bandscheibenerkrankungen.

Wenn Sie denken, Sie haben einen Bandscheibenvorfall, müssen Sie gehen Sie zum Orthopäden oder Neurologen. Der effektivste Weg, die Diagnose von Bandscheibenvorfällen betrachten Sie einen CT-scan. Die traditionelle Methode der Behandlung von Hernien ist die Operation, obwohl es nicht immer gerechtfertigt ist.

Rückenschmerzen in der Wirbelsäule, in manchen Situationen, kann es ein symptom der Kompression der Fraktur, die bei älteren Menschen, die mehr als 60 Jahre, dies geschieht aufgrund der erhöhten Brüchigkeit der Knochen.

In seltenen Fällen ist das auftreten von Schmerzen als Folge der Bildung von Tumoren an der Wirbelsäule.

Intercostalneuralgie

Der Schmerz entsteht in der region der rippen auf der Seite oder in den Rücken, den unteren Rücken und die Schulterblätter. Schmerzen können schmerzende oder scharf, brennend oder dumpf, Sie können, von Zeit zu Zeit auftreten, und kann immer präsent sein. Wenn der Schmerz akut ist, ist es oft das Gefühl, als Rapiente im Herzen.

Um diese Symptome Hinzugefügt werden, und die Haut Rötung oder Blässe, übermäßiges Schwitzen, Gefühl von zucken bestimmter Muskeln.

Bei der intercostalneuralgie ist die irritation, Einzugs -, Kompressions-der zwischenrippennerven. In dem Ort, wo die benachteiligten und Nervenschäden, eine person kann fühlen, Taubheitsgefühl der Haut.

Zum erkennen dieser Krankheit ist nicht einfach, denn es kann die maskerade als andere Krankheiten, weil Ihr job ist, konsultieren Sie einen Therapeuten und geben Sie die details Ihrer Symptome. Sie werden zugewiesen, um die Forschung, die helfen, um zu bestimmen, die Diagnose, die Behandlung der intercostalneuralgie verschriebene Salbe lindert Schmerzen, b-Vitamine, nulla, Physiotherapie...

Nieren-Krankheit

Drückender Schmerz in der Regel begleitet von Nierenschäden. Während des Trainings, wenn eine person steht oder sitzt, in solchen Situationen die Schmerzen auftreten, jedoch, wenn Sie sich hinlegen, die Schmerzen "gehen lassen". Natürlich, die Schmerzen im Rücken und zusätzliche Symptome der Niere Krankheit: hohes Fieber, häufiges Wasserlassen, dunkler Urin, Bauchschmerzen.

Probleme in der Niere geben kann Schmerz nicht nur im unteren Rücken sondern auch im Bereich der Brustwirbelsäule, wie es schien, erstaunlich. Die Tatsache ist, dass solche Gefühle hervorrufen können, die mit sand oder Steinen in den Nieren, Infektion, Entzündung und "wandernden Niere" (man nennt es auch "hängend Niere" — eine Krankheit, nephroptosis zeichnet sich durch die Verschiebung der Niere von Ihrem Platz).

Rückenschmerzen wegen den Nieren

Bei Rückenschmerzen gibt es andere Symptome von Nierenerkrankungen, Ihren job in der nahen Zukunft zu konsultieren, Urologe, wer wird empfehlen, dass Sie zuerst einen Ultraschall machen und halten Sie Ihre Diät: entfernen Sie alle Alkohol, scharfe und salzige Speisen, und die Begrenzung der körperlichen Aktivität. Darüber hinaus werden Sie brauchen, um erhöhen Sie die Anzahl der Getränke pro Tag, nur Wasser oder Fruchtsäfte. Empfehlen trinken Sie eine spezielle Abkochung von Diuretikum Kräuter (bearberry, Heidelbeere Blatt).

Magen-Darm-Erkrankungen

In der Taille Bereich (der Bereich der oberen Lenden-und unteren Brustwirbel) Schmerzen können auftreten, wenn Magengeschwüren. Bei dieser Erkrankung der Schmerz scheint in der Nacht oder auf nüchternen Magen und geht nach dem Essen.

Gastritis kann auch Rückenschmerzen verursachen. Magenschmerzen können nicht gefühlt werden, aber das Gefühl der leere, als wenn die Leute noch nicht. Muskuläre Rückenschmerzen tritt auf der linken Seite.

Rückenschmerzen als Folge der Probleme mit dem Darmtrakt zusammen mit möglichen Symptomen wie weiche Stühle, Völlegefühl, Blähungen.

Wenn die Ursache von Rückenschmerzen – Magen-Probleme, ist es notwendig, ihn heilen, und nicht nach der Beseitigung der Schmerzen. Gehen Sie auf die Rezeption zu den Gastroenterologen und führen Sie alle notwendigen tests. Folgen Sie der Ernährung, ohne Fleisch, gewürzte und gebratene Speisen, und Essen Sie mehr oft, die Vermeidung von langen Abständen zwischen den Mahlzeiten. Sie können, natürlich, nehmen Sie einen Kurs der massage zu beseitigen Schmerzen im Rücken, aber der kranke Magen, die Sie im Laufe der Zeit wieder kommen wird.

Gynäkologische Erkrankungen

Schmerzen im unteren Rücken bei Frauen ist oft verursacht durch Probleme mit der Gynäkologie. Sie erscheint im unteren Rücken und manchmal mit Ausstrahlung in das Gesäß. Der rest der Symptome von Problemen mit der Gynäkologie gehören: spezifische Ausfluss, unangenehmer Geruch, Probleme mit dem Menstruationszyklus.

Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, die Rückenschmerzen verursachen können: den entzündlichen Prozess in den Eierstöcken, endometritis (Entzündung der Gebärmutterschleimhaut), verschiedene Infektionen und Tumoren.

Wenn Sie denken, Sie haben Probleme mit Gynäkologie, gehen Sie zu einem Spezialisten und erhalten Sie einen Ultraschall. Sie werden zugewiesen, um angemessene Diagnose und Behandlung wird empfohlen zu vermeiden, Unterkühlung und überhitzung (es ist nicht erforderlich, besuchen Sie die sauna und ein heißes Bad nehmen), so dass Sie nicht zu provozieren, einen entzündlichen Prozess.

Diagnose bei Rückenschmerzen

  • Die meisten Rückenschmerzen sind aufgerufen, ein dumpfer Schmerz im unteren Rücken. Sie kann reden wie ein Leistenbruch oder der Vorsprung, über die Probleme mit der Gynäkologie oder der Nieren.
  • Am gefährlichsten ist der Schmerz in der Brustwirbelsäule, es ist auch sehr unberechenbar. Der Grund für diese Schmerzen ist ein ernstes problem für die Gesundheit, angefangen von Herzinfarkt, endet der tumor.
  • Die am schwierigsten zu behandeln — Schmerzen im Lendenwirbelbereich mit Ausstrahlung in das Bein.
Ischias

Starke Schmerzen in der Rückseite ist unter:

  • Osteochondrose,
  • bandscheibenbruch,
  • Ischias.

Mit Ischias die Schmerzen schmerzende, manchmal stumpf und scharf. In der Regel Schmerzen Beschwerden wird mit einer Seite des Körpers, kann ein Bein, Keule, Schenkel, Hinterteil. Wenn die person hustet, wechselnde Körperhaltung, das gehen, die Schmerzen werden stärker. Der Schmerz kann ein brennendes Gefühl, Taubheitsgefühl, Juckreiz, Kribbeln oder "Schüttelfrost".

Akute Rückenschmerzen ist, wenn:

  • die offset-Scheiben der Wirbelsäule durch degenerative disc Krankheit, Falsches heben, mit Dislokation oder Fraktur der Wirbelsäule, sowie für Operationen an der Wirbelsäule;
  • fallen, scharfen Bewegungen, Muskelspannung, Unterkühlung;
  • Hexenschuss, dies ist typischerweise der Fall für diejenigen, die engagiert in schwere körperliche Arbeit. Nach ein paar Tagen der scharfe Schmerz verschwindet in der Regel, obwohl es kann dauern bis zu drei Wochen;
  • Nierenkolik, ein Gefühl der intensiven Schmerzen nicht nur im Rücken, sondern im Bauch, fühlt es sich manchmal in den Genitalien;
  • Probleme mit dem urogenitalen system, der Schmerz tritt in den unteren Rücken und Bauch, neben der Körper-Temperatur wird zu hoch;
  • pulmonale Erkrankungen und Schmerzen treten nicht nur in den Rücken und in den Schulterblättern und in der Brust. Möglicherweise erhöhen, wenn Husten, fühlt man sich ein Allgemeines Unwohlsein und Fieber hat.

Drückender Schmerz in der Rückseite ist unter:

  • Entzündung der Muskeln der Taille, myositis (Entzündung der Skelettmuskulatur). Diese Empfindungen erscheinen als eine Folge von Erkältung oder Muskelzerrung. Die betroffenen Muskeln werden steif und die Spannung, verletzt noch mehr. Obwohl dieser schmerzt ziemlich lange Zeit, es ist nicht stark und nicht dazu führen, viel Unbehagen.

Chronische Rückenschmerzen tritt auf, wenn:

  • Spondylose (die so genannte übermäßiges Wachstum von Knochengewebe an den Rändern der Wirbelkörper, die wie die Dornen). Die Schmerzen sind Schmerzen, die oft damit verbundenen Symptome – Taubheit, Schwäche in den Beinen. Mit der Niederlage der Halswirbelsäule treten die Schmerzen im Nacken, Schultern, wenn er dreht seinen Kopf;
  • Morbus Bechterew, Krebs, osteomyelitis, Probleme mit dem Stoffwechsel.

Schmerz strahlt auf der linken oder rechten Bein, tritt auf, wenn:

  • Entzündung des Ischias-Nervs, der Schmerzen fühlte, im Kreuzbein und unteren Rücken, die Rückseite der Oberschenkel oder das Gesäß, Fuß oder Unterschenkel, zusammen mit Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Muskeln.
Prävention von Rückenschmerzen

Prävention von Rückenschmerzen

Um nicht zu Erfahrung Beschwerden im Rücken, sollten Sie diese Regeln befolgen:

  1. Stehen und gehen korrekt, nicht lümmeln oder Kran den Hals, halten Sie Ihren Rücken gerade.
  1. Sitzen, stützte sich in seinem Stuhl zurück, die Füße reliqua auf den Boden und nicht werfen ein Bein über das andere. Wenn Sie haben Zeit zu sitzen, stellen Sie Ihre Füße auf eine kleine Bank, Sie Ebene sollte über der Hüfte. Von Zeit zu Zeit und stellen Sie sicher, um Ihre Muskeln zu dehnen, tun einige einfache übungen zum Aufwärmen, die position zu verändern.
  1. Richtig GEWICHTE heben, keine plötzlichen Bewegungen: zunächst setzte sich, nahm einen schweren Gegenstand und dann stehen Sie mit geradem Rücken.
  1. Richtig schlafen in einem semi-rigid-Bett, liegend auf seiner Seite.
  1. Genug, überlasten Sie Ihren Körper physisch, regelmäßig übungen zur Stärkung der Muskeln von Rücken und Bauch. Wenn es ernsthafte Probleme mit der Wirbelsäule, bevor Sie beginnen jede Reihe von übungen, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren.

Von allen körperlichen Aktivitäten schwimmen ist das beste für die Gesundheit der Wirbelsäule.

Wenn Sie ein Ziel gesetzt, um loszuwerden, Schmerzen im Rücken, die Bewegung muss sich in Ihrem Leben regelmäßig. Gehen Sie zu Fuß, in Fahrzeugen, die nicht suchen, schnell zu sitzen, Treppen steigen, ohne den Aufzug. Darüber hinaus ernähren Sie sich richtig und ausgewogen, positiv zu denken (für den Anfang, aufhören, gerade die Nachrichten, und "verheerend" - TV). Alle diese einfachen änderungen in Ihrem Verhalten können Sie erheblich verbessern den Zustand Ihrer Wirbelsäule.

Gesund sein!

18.10.2018