Rückenschmerzen - Symptome und Behandlung.

Rückenschmerzen ist ein symptom der Krankheit, die Häufig von den Muskeln des Rückens und der Wirbelsäule. In diesem Artikel werden wir uns anschauen, warum der Rücken Schmerzen.

Das problem im unteren Rücken können die Folge von Erkrankungen der Knochen der Wirbelsäule, der Lenden-Bandscheiben zwischen den wirbeln, Bänder rund um die Wirbelsäule und Bandscheiben, Rückenmark und Nerven, Muskeln des unteren Rücken, innere Organe des Beckens und des Abdomens und die Haut über der Lendenwirbelsäule. Für den oberen Rücken Schmerzen als Folge von Erkrankungen der aorta, die Brust-Tumoren oder Entzündungen der Wirbelsäule.

die Behandlung von Rückenschmerzen

Einer plötzlichen, kurzen Schmerz im unteren Rücken auch als Hexenschuss, und allmählich entwickelte chronische lumbalgia. Wenn es schmerzt, Ihr unterer Rücken (Steißbein) ist coccygodynia.

Die Ursachen von Rückenschmerzen

In den meisten Fällen werden Rückenschmerzen durch Muskel-Skelett-Erkrankungen (mikroschäden der Gelenke und Bänder der Wirbelsäule nach schweren Last auf, Spannung oder Krampf der Muskeln). Eine weniger häufige Ursache von Schmerzen werden stärker ausgeprägten Veränderungen der Wirbelsäule, wie Bandscheibenvorfälle oder Verschiebung der Wirbelsäule (spondylolisthesis). Schließlich, in seltenen Fällen, Rückenschmerzen in Zusammenhang mit ernsthaften Erkrankungen (Tumore und entzündliche Prozesse in der Wirbelsäule und des Rückenmarks, Erkrankungen der inneren Organe — Nieren, Herz, Bauchspeicheldrüse, Becken, Organe, etc.).

Mögliche Ursachen von Rückenschmerzen

  • Muskelkrämpfe;
  • Eine Verstauchung (Bänder-Verletzung );
  • Muskel-Verletzungen;
  • Schwangerschaft;
  • Skoliose;
  • Blutungen im Beckenbereich;
  • Dissektion der aorta;
  • Infektionen der Wirbelsäule und des Beckens;
  • Lumbale Spinale Stenose;
  • Metastasen in der Wirbelsäule (Krebs, der sich ausgebreitet hat, um die Wirbelsäule zu anderen Organen);
  • Virale Infektionen, einschließlich der Grippe.

Eine Krankheit, in der Rückenschmerzen

  • Osteochondrose;
  • Bauch-Aorten-Aneurysma;
  • Ankylosierende spondylitis;
  • Knochen-Krebs;
  • Coccygodynia;
  • Degenerative Erkrankungen der Bandscheiben;
  • Diffuse idiopathic skeletal hyperostosis;
  • Endometriose;
  • Fibromyalgie;
  • Bruch;
  • Nierensteine;
  • Arthritis;
  • Paget-Krankheit;
  • Pankreatitis, Pankreas-Krebs (Gürtel, Schmerzen);
  • Psoriasis-arthritis;
  • Reaktive arthritis;
  • Ischias;
  • Herpes zoster (Schmerzen und einem charakteristischen Ausschlag auf der Haut).

Was ist die Gefahr von Rückenschmerzen

In der Regel, Rückenschmerzen ist permanenter Natur, verschlimmert durch Bewegung und körperliche Anstrengung und sind begleitet von eingeschränkter Mobilität in der Wirbelsäule und ein Gefühl von Steifigkeit in den Rücken. In den meisten Fällen, gekennzeichnet durch schubförmigen Verlauf, in denen Episoden von Exazerbationen, in der Regel hervorgerufen durch Intensive körperliche Aktivität, langfristige Präsenz in einer misslichen Lage oder Hypothermie, werden ersetzt durch mehr oder weniger lange Zeiträume, in denen der Schmerz ist nicht vorhanden oder minimal ausgedrückt.

Ursachen von Schmerzen

In der Mehrzahl der Fälle von Rückenschmerzen tun nicht stellen eine direkte Bedrohung für das Leben und die Gesundheit einer person, und oft passieren, auf Ihren eigenen (ohne Behandlung). Aber manchmal Rücken Schmerzen können durch schwere Krankheiten der Wirbelsäule oder inneren Organen.

Im folgenden sind die Merkmale von Rückenschmerzen, die verbunden sein kann mit einer schweren Pathologie. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, sollten Sie sofort den Arzt konsultieren und in jedem Fall nicht selbst zu behandeln.

  • Zurück Schmerz ist konstant und lokalisiert an einem Ort.
  • Rückenschmerzen ist nicht reduziert in der Rückenlage, oder tritt in der Nacht.
  • Rückenschmerzen, begleitet von Fieber.
  • Rückenschmerzen, begleitet von Verspannungen der Gliedmaßen oder in Kombination mit längerer Steifheit in den morgen.

Die Diagnose Rückenschmerzen

  • Untersuchung durch einen Neurologen zur Beurteilung des Zustandes des Nervensystems, der Muskeln und Wirbelsäule.
  • Allgemeine Analyse von Blut und Urin-tests, um auszuschließen, eine Entzündung in den Nieren.
  • Spinale Radiographie ausschließen osteomyelitis, Frakturen und anderen Krankheiten. Zur Klärung identifiziert, die von den x-Strahlen ändert, kann der Arzt zusätzlich die Anforderung einer CT-oder MRT der Wirbelsäule (die erste ermöglicht es uns, zu beurteilen, den Zustand der Knochenstrukturen, die zweite — das Rückenmark und Bandscheiben).

Sehr oft, wenn diese Untersuchungen zeigen degenerative Veränderungen der Bandscheiben und Wirbelkörper und macht die Diagnose "Osteochondrose". Es sollte angemerkt werden, dass der degenerative disc Krankheit selbst ist keine Krankheit, und spiegelt altersbedingte Veränderungen der Wirbelsäule. Bestimmte Veränderungen in den Bandscheiben (einschließlich Hernie) zeigen fast alle Leute des Reifen Alters, auch noch nie erlebt Schmerzen im Rücken. In anderen Worten, die Identifizierung der Anzeichen von Arthrose auf x-Strahlen oder Bandscheibenvorfällen in der Kernspintomographie gibt uns keinen Grund zu glauben, dass Rückenschmerzen mit Ihnen verbunden sind (eine solche Entscheidung kann nur getroffen werden, indem der Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse der klinischen Untersuchung).

Die Behandlung von Rückenschmerzen

Um sich vollständig zu erholen von Rückenschmerzen oft nicht, jedoch können Sie minimieren die Häufigkeit der Schübe durch die richtige Lebensweise und medikamentöse Therapie. Die Therapie von Rückenschmerzen hängt von der Ursache Ihrer Erscheinung. Wählen Sie die Behandlung, die Ihnen ZUSAGT, können Arzt werden.

Der Effekt der therapeutischen Interventionen können nehmen Sie sich Zeit, so müssen Sie Geduld und Ausdauer. Das Hauptziel der Behandlung ist nicht nur die Linderung von akuten Schmerzen, sondern auch in der Verhinderung der Verschlimmerung der Krankheit in der Zukunft.

Wie Linderung von Rückenschmerzen

Bettruhe kann dazu beitragen, den übergang von akuten Schmerzen im Rücken chronisch werden. Mit diesem im Verstand, wenn mäßiger Schmerz ist nicht notwendig, im Bett, und wenn starke Schmerzen möglich sein sollte, die Begrenzung der Dauer (1-3 Tage).

Wenn Rückenschmerzen eingeschränkt werden sollte, in dieser Zeit körperliche Aktivität, insbesondere zur Vermeidung von schweren Hebe-und längeren Aufenthalt in einer position; es ist wichtig, die Bewegung zu machen, ohne Erhöhung der Belastung auf die Wirbelsäule.

Entladen der Wirbelsäule und dem rest ist es ratsam, einen speziellen Gürtel oder Korsett.

Rücken Behandlung

Heilmittel für Rückenschmerzen

Die Behandlung hängt von der Ursache der Rückenschmerzen und ernennt seinen Arzt nach der Untersuchung.

Zur Schmerzlinderung mit nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, hergestellt in der form von Tabletten, Ampullen-Formulare für Injektionen, Cremes und Gele und Schmerzen Medikamente oder Kombination von Medikamenten. Medikamente in beiden Gruppen verschrieben, einen kurzen Kurs (in der Regel 3-5 Tage). Zusätzlich zur Beseitigung der Schmerzen, komprimiert mit einer Lösung aus lokalem Betäubungsmittel und pharmakologische blockade (kann nur durchgeführt werden, durch einen Arzt).

Die Schmerzen im Zusammenhang mit Muskel-Spannung und Verwendung von Drogen zu beseitigen Muskel-Krampf (Muskel Entspannungsmittel der zentralen Aktion in 1-2 Wochen). Nehmen Sie diese Medikamente nur auf Rezept.

Derzeit sind für die Behandlung von Rücken-Schmerzen bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule (Osteochondrose), ich schlage vor, verwenden Sie spezielle Medikamente — Medikamente, die stimulieren die Produktion der wichtigsten Komponenten des Knorpelgewebes und somit die Hemmung der Zerstörung. Die Wirksamkeit dieser Medikamente bei Erkrankungen der Wirbelsäule ist nicht bewiesen, das gleiche kann gesagt werden über die vielen stark beworbenen Nahrungsergänzungen (in der Regel mit Arzneimitteln, Pflanzen, biologischen Produkten, Vitaminen, etc.) und Homöopathische Mittel. Trotz der Tatsache, dass alle diese tools sind frei verzichtet in der Apotheke ohne Rezept, nehmen Sie nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt.

Physiotherapie und Bewegungstherapie bei Rückenschmerzen

Zur Verringerung der schwere der Schmerzen, die Sie anwenden können, trockene Hitze (aber nicht in die Tiefe Wärme) und anderen physiotherapeutischen Behandlungen, aber nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Nach dem Ende der akuten Periode der nützliche therapeutische übungen für spezielle komplexe (Stärkung der Rückenmuskulatur, Bauch) und massage.

Chiropraktik bei Rückenschmerzen

Die manuelle Therapie kann vorgeschrieben werden, nur durch einen Arzt nach Durchführung von Röntgen und/oder Kernspintomographie, die es erlauben, Objektiv zu beurteilen, den Zustand der Wirbelsäule und der umgebenden Gewebe. Mit der richtigen Umsetzung der manuellen Therapie (Wirkung auf die Gelenke der Wirbelsäule, Bänder und Muskeln) können Sie anpassen, viele der lokalen Störungen (z.B. Verspannungen, Subluxationen in den Gelenken), die manchmal ermöglicht es Ihnen, schnell und effektiv zu beseitigen Rückenschmerzen.

Manuelle Therapie Kontraindikationen und Einschränkungen:

  • Bruch oder Zerstörung der Bandscheibe (Verschiebung der Fragmente verursachen Kompression des Rückenmarks, Spinale Wurzeln und Blutgefäße).
  • Nach Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Tuberkulose der Wirbelsäule, Funktionsstörungen des endokrinen Systems, in Fällen von schwerer Osteoporose.
  • In schweren Exazerbationen, begleitet von einer starken Einschränkung der Beweglichkeit der Wirbelsäule aufgrund von Schmerzen und Muskelverspannungen im Rücken (möglicherweise verstärkte Symptome).
  • Bei Erkrankungen der Blutgefäße und Störungen der Blutgerinnung.

Wenn Sie unsachgemäß durchgeführt Chiropraktik kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen, deshalb sollte Sie nur durchgeführt werden von einem qualifizierten Fachmann (Arzt, Spezialisierung). Absolut inakzeptabel Verhalten, manuelle Therapie Durchschnitt der Gesundheitsberufe und Personen ohne medizinische Ausbildung!

Akupunktur

Akupunktur (Akupunktur) hat oft eine positive Wirkung auf die mäßige Rückenschmerzen, insbesondere verursacht durch Muskelverspannungen und kombiniert mit psycho-emotionalen Störungen. Obwohl, nach den Vorstellungen der traditionellen chinesischen Medizin, Akupunktur kann verwendet werden, in jeder Krankheit, es wird angenommen, dass Akupunktur ist kontraindiziert in folgenden Fällen.

  • Bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.
  • In der Anwesenheit von gutartigen und bösartigen Tumoren (auch in der Vergangenheit).
  • In Krankheiten erfordert sofortige chirurgische intervention.
  • Bei Verstößen gegen die Funktion von Nieren und Leber.
  • In Gegenwart einer Blutungsneigung oder der Einnahme von Medikamenten, die gegen die Blutgerinnung.
  • In akuten Infektionskrankheiten.
  • Während der Schwangerschaft.

Yoga bei Rückenschmerzen

Yoga nicht nur helfen, Schmerzen zu lindern, aber auch Verspannungen der Rückenmuskulatur und die Verringerung der Entzündung. Nur 5 Minuten pro Tag zu widmen, zu trainieren, und bald wird das Ergebnis sehen.

Prävention von Rückenschmerzen

Prävention
  • Verwenden Sie bequeme Bett mit einem festen und harten Matratze.
  • Versuchen Sie, pflegen Sie die richtige Körperhaltung beim gehen.
  • Beachten Sie die richtige Körperhaltung am Schreibtisch, bei der Arbeit mit einem computer. Bitte beachten Sie, dass die Unterarme, wenn ich auf Gewicht, und vollständig auf dem Tisch liegen. Für den Dauerbetrieb, verwenden Sie einen Stuhl mit einer Rückenlehne, Kopfstütze und Armlehnen für Ruhe und Entspannung.
  • Vermeiden Sie längeren Aufenthalt in einer position (auf einem computer, Autofahren). Versuchen Sie jede halbe Stunde zu dehnen, zu Strecken, zu verschieben.
  • Bei einem längeren Aufenthalt in einer stehenden position, suchen Sie den Dreh-und Angelpunkt für den Rücken, arm oder Kopf (zum Beispiel, lehnen Sie sich zurück gegen eine vertikale Fläche in der s-Bahn-station).
  • Wenn Sie Schuhe mit hohen Absätzen tragen, denken Sie daran, dass Sie gehen kann, in die es ohne Unterbrechung nicht länger als 2 Stunden am Stück.
  • Vermeiden Sie scharfe Kurven und Steigungen der Körper immer versuchen, die Unterstützung für die Kommission solcher Handlungen.
  • Wenn Sie brauchen, um etwas abholen aus dem Boden, sollten Sie gedrungen, aber nicht mager.
  • Nicht heben oder bewegen die GEWICHTE zu tragen, vor Ihnen, zu vermeiden, Idioten und versuchen, halten Sie Ihren Rücken gerade.
  • Stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur durch Physiotherapie, schwimmen, Training im Fitness-Studio.
  • Zur Aufrechterhaltung eines normalen Körpergewicht
15.10.2018