Warum Rückenschmerzen: Ursachen, Arten von Schmerzen, die Behandlung

Viele Rückenschmerzen und sehr unterschiedlich sein, von Zeit zu Zeit geschieht dies mit den meisten Erwachsenen. Jemand ist der Schmerz nicht ein Zeichen von etwas ernstes, nur müssen Sie einige einfache übungen zu übergeben. Jemand wird zu einem symptom für einen tumor, Infektion oder degenerative Veränderungen der Wirbelsäule.

Um zu verstehen, was die Schmerzen verursacht, wie es passiert und was zu tun, es ist nicht so schwierig.

Die Ursachen von Rückenschmerzen

die Ursachen von Rückenschmerzen

Warum Rückenschmerzen? Die Ursachen von Rückenschmerzen sind vielfältig. Beschreiben Sie die einfachste Art und Weise teilen sich in Gruppen.

  • Temporäre. Das Syndrom tritt bei gesunden Menschen für einen kurzen Zeitraum, wie das Ergebnis der Exposition gegenüber widrigen Umstände, die Missbrauch, körperliche Aktivität, langes stehen in einer position. Nicht gefährlich, nur loswerden.
  • Degenerative. Als ein Ergebnis der Veränderungen in der Wirbelsäule: die Wirbelsäule hat sich verschoben, Probleme mit Bandscheiben, die eingeklemmten Nerven. Nicht gefährlich, aber unangenehm, und es hat eine lange Zeit.
  • Ansteckend sind. Wird das symptom des entzündlichen Prozesses, der findet in der Wirbelsäule oder der umgebenden Muskeln. Gefährlich, weil die Infektion wirkt sich auf den gesamten Körper negativ und führen zum Tod des Patienten.
  • Ausstrahlend. Wird das symptom der Krankheit der inneren Organe. Die Wirbelsäule ist nicht betroffen, der Schmerz geht nur auf der Rückseite.
  • Andere. Diese Gruppe kombiniert Gründe, die nicht in die ersten vier.

Verstehen, warum Rückenschmerzen behandelt werden sollte jede Gruppe separat.

Vorübergehende Schmerzen

Es ist eine kleine Gruppe, aber mit Ihnen hat die chance, das Gesicht einer person. Die Gründe dafür sind das drei:

  • Peinlich Körper-position. Zurück Schmerz ist eine Natürliche Reaktion auf die Muskelspannung und falsche Krümmung der Wirbelsäule. Schmerzen, bohrende, unangenehme. Typisch für Menschen, die arbeiten, sitzen mehrere Stunden, erstellen einen bequemen Platz zum arbeiten, mit einem lange in einer position bleiben.
  • Eine Muskelzerrung. Wenn eine untrainierte person beginnt, um schwere Lasten zu tragen, werden die aktiv arbeiten oder gehen in die Turnhalle, die Reaktion seiner Muskeln und Bänder ist eine Natürliche, auf den nächsten Tag, wird er unter Schmerzen leiden. Ihr Charakter-Zeichnung wird verstärkt, wenn Sie versuchen, sich zu bewegen. Wenn Sie weiterhin zu strapazieren, kann die Muskel-Entzündung.
  • Schwangerschaft. Um für das baby zu Ausgang der Geburtskanal bereits in den ersten Monaten der Schwangerschaft den Körper einer Frau beginnt zu produzieren, ein Hormon, das die Bänder weich. Zur gleichen Zeit, je länger die Dauer, desto größer ist das Gewicht des Kindes und die Last auf die Wirbelsäule Ergebnisse, bohrende dauerschmerzen lokalisiert in den unteren Rücken oder Kreuzbein.

Rückenschmerzen dieser Art werden sich die Muskeln wieder hergestellt sind, ein Kind geboren wird, die position des Körpers verändert sich und alles ist wieder normal, mit wenig input von den Patienten.

Alles, was er tun kann, um zu lindern Ihren Zustand, bietet Sie sich Zeit, um sich auszuruhen.

Degenerative Schmerzen

degenerative Schmerzen

Eine solche Störung ist ernster, als temporäre, und von selbst nicht passieren. Dazu gehören:

  • Schmerzen im unteren Rücken. Der Grund für die degenerativen Veränderungen in der Struktur der Bandscheiben. Sie verlieren Ihre Elastizität und werden flacher, wodurch die Wirbel, weniger beweglich, bröckeln, Form ändern. Unterscheiden, je nachdem, welche von den betroffenen Regionen der Wirbelsäule: Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule. Hals ist von Schmerzen begleitet, die geben auf die Schulter, schmerzhafte Kopfschmerzen, Schwindel, Hörstörungen. Brust Brust gegeben, oft so viel, dass es Probleme mit der Atmung. Lendenwirbelsäule mit Ausstrahlung in die Beine, oft begleitet von Lahmheiten und Erkrankungen der Beckenorgane.
  • Bandscheibenbruch. Ein Leistenbruch entsteht, wenn die Bandscheiben Ausbuchtungen zwischen den wirbeln. Auf den ersten der Schmerz ist dumpf, drückenden, erhöht sich, wenn die Scheibe drückt auf die Wirbel, wenn der patient Husten, GEWICHTE zu heben, langes sitzen an einem Ort. In der Zukunft steigt, beginnt, geben Sie in die Gliedmaßen, akut wird. Begleitet von einer Schwäche der Muskeln, schnelle änderung in der Haltung zum schlechteren, die Probleme mit der Sensibilität der Gliedmaßen. Wenn Sie unbehandelt, kann zu Lähmungen führen alles, was unterhalb der Platte eingeklemmt.
  • Die Verschiebung der Wirbel. Entwickelt sich entweder durch angeborene Anomalien oder degenerative Veränderungen in der Struktur der Wirbelsäule. Oft lokalisiert in der Lendenwirbelsäule, der Schmerz ist konstant, nörgeln, Kommentare in das Gesäß und die Beine.
  • Der Bandscheibenvorfall. Wird die logische Fortsetzung der Entwicklung eines Bandscheibenvorfalls. Eingeklemmt bandscheibenvorwölbungen, so dass tatsächlich fällt von seinem Sitz. Für den Zustand, charakterisiert durch akuten Schmerzen der patient friert in eine position und versuchen sehr schwer, nicht zu bewegen, nicht zu verschlimmern.
  • Ischias. Tritt aufgrund der Einklemmung des Rückenmarks Wurzeln. Manifestiert sich durch Schmerzen, dann Kribbeln, Taubheitsgefühl, verminderte Empfindlichkeit bis zu völliger Atrophie der Handlung, deren Verbindung mit dem Nervensystem stellt einen besonderen sport. Weil der Ischias verursacht wird, Hexenschuss-Schmerz-Syndrom, in denen der patient plötzlich schießt zurück und er friert in einer gebeugten position, unfähig, sich aufzurichten.
  • Osteoporose. Tritt entweder durch Alter oder durch hormonelle Störungen im Körper. Knochengewebe, die als Folge von Krankheit, wird weniger dicht und verliert seine normale Struktur. Schmerzen während eines längeren Aufenthaltes in einer statischen Körperhaltung oder wenn das Wetter ändert. Sie sind begleitet von einer Veränderung der Körperhaltung, Krämpfe in den Beinen und extreme Brüchigkeit der Knochen von jedem schwachen Schock führen kann, die zu einer Fraktur führen.
  • Bechterew-Krankheit. Krankheit, führt zu einer Schwächung der kleinen Gelenke der Wirbelsäule, verbindet die einzelnen Wirbel. Zeichnet sich durch ständige Schmerzen, erhöht die Nacht-und es wird leichter in den morgen.

Degenerative Veränderungen sind chronische und behandelt werden, meist durch lebensstil-änderungen und manuelle Therapie. Die symptomatische Therapie ist nur verabreicht, die zum Zeitpunkt des Rückfalls ist die Operation indiziert, nur in einigen Fällen von Osteochondrose, zum Beispiel, Sie helfen nicht.

Infektiöse

Spezifische Entzündungen in der Wirbelsäule nicht so sehr für den größten Teil der Syndrom ist durch Infektionskrankheiten, die im Prinzip lokalisiert werden, überall. Meistens sind es zwei Krankheiten:

  • TB. Die pulmonale form ist die häufigste, aber es kommt auch vor, dass die Wirbelsäule betrifft. Schmerzen, schmerzhaft, die Behandlung ist lang und schwierig, oft ist die person bleibt auf die Ergebnisse ungültig.
  • Osteomyelitis. Wirkt sich auf die Knochen, das Periost, Knochenmark. Läuft hart, mit der Bildung von Eiter. Quälende Schmerzen, begleitet von der Bildung von Fisteln, eiternde Wunden am Körper.

Und Tuberkulose, osteomyelitis begleitet sind von Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschwäche, Müdigkeit und oft auch übelkeit, Erbrechen, Durchfall-all dies sind klassische Symptome von der Infektion. Die Behandlung, die Sie benötigen, sofort, weil die früheren Bühne, so wird es effektiver sein.

Ausstrahlen

irradiiruet Schmerzen

Erkrankungen der inneren Organe kann auch Schmerzen verursachen. Dieser Schmerz ist nicht erhöht und nicht verringert werden, durch ändern der position des Körpers, und wird auch begleitet durch deutliche Symptome zeigt auf ein bestimmtes organ.

  • Nieren. Die häufigste Variante, die Häufig bei entzündlichen Erkrankungen oder mit Edelsteinen. Gürtel Schmerzen auf der Ebene der Taille, kräftiger Rücken, nicht bis. Begleitet durch häufiges Wasserlassen, Intensive, gelbe Farbe des Urins oder Blut im, Fieber. Manchmal in der form von Nierenkolik, scharfe Schmerzen auf einer Seite des Rückens.
  • Der Verdauungstrakt. Geschwür oder gastritis Schmerzen können in den Rücken. Natur-Schmerzen, auftreten, entweder in der Abend, wenn der Mann fährt, um zu schlafen, oder wenn er hungrig ist, oder unmittelbar nach einer Mahlzeit. Begleitet durch klassische Symptome von Verdauungsstörungen und Darm-Blähungen, erhöhte gas, übelkeit, Verstopfung oder Durchfall. Manchmal gibt es Sodbrennen und Blut im Stuhl, schwarz, wenn der patient ein Magengeschwür, schwarz, wenn das Geschwür des Darms.
  • Gynäkologie. Frauen sind auch Schmerzen Muskelkater in der Natur, befindet sich nur oberhalb der Taille. Begleitet von Störungen des Menstruationszyklus, Sekrete der ungewöhnlichen Farbe und textur mit einem unangenehmen Geruch, Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr, manchmal auch eine hohe Temperatur.
  • Lunge. Stechende Schmerzen in der Brustwirbelsäule, die Erhöhung auf das einatmen, auf die Ausatmung schwächt. Begleitet von Kurzatmigkeit, flache und schnelle Atmung, Symptome von Sauerstoffmangel, Müdigkeit, Schwindel, Ohnmacht.
  • Herz. Ein stechender Schmerz, auch in der Thorax -, kann in Schulter und arm auf der linken Seite. Begleitet von Herzrhythmusstörungen oder Herzrasen, Atemnot, Schwindel.

In diesem Fall, Schmerzsyndrome leicht Kontakt mit den inneren Organen, da, wenn Sie regelmäßige Schmerzen im Rücken, keine weiteren Symptome beobachtet werden.

Andere

Diese Gruppe umfasst solche Krankheiten wie bösartigen Tumoren und Verletzungen zurück, die nicht in die vorherigen ein. Sie sind gekennzeichnet durch verschiedene Symptome:

  • Tumor. Krebs in der Wirbelsäule findet sich nur selten, dann ist der betroffene entweder Knochenmark oder Knochengewebe. Oft Rücken ist übersäht mit Metastasen, und dann, zusätzlich zu den primären Symptome der patient leidet auch unter schweren Schmerzen in den Rücken.
  • Verletzungen. Tropfen, Schock und andere Verletzungen hinterlassen Sie eine Prellung, manchmal gebrochene rippen oder auch die Wirbelsäule. Und die Symptome und Behandlung sind sehr abhängig von der Art der Verletzung, auf die man Wirbel und es kam zu den Jungen Mann. Die meisten Häufig, die Folgen reichen von einfach warten, bis eine Beule ins Krankenhaus und eine lange Wartezeit, bis die Knochen zusammen wachsen.

In jedem Fall werden diese Ursachen sind ernst und erfordern einen Besuch zum Arzt, Diagnose und Behandlung.

Arten von Schmerzen

Rückenschmerzen ist oft anders zu übernehmen, was das problem ist, nur durch seine Natur. Vorkommen:

  • starkes ziehen ist charakteristisch für degenerative Veränderungen, oder, wenn in Begleitung der Symptome von Herz-oder Lungenerkrankungen;
  • akute Ischias tritt auf, wenn, vorgefallene Wirbelsäulen -, Nieren-Koliken und Infektionen, oft begleitet von Fieber;
  • nörgeln oft verursacht durch Muskelverspannungen (und dann die Muskeln bei der palpation solide, reduziert), sondern kann Hinweise auf degenerative Veränderungen in der akuten Phase, wenn wieder Schmerzen permanent;
  • ausstrahlende Rückenschmerzen Symptome sind begleitet von Symptome von anderen Organen, die Schmerzen nicht ändern oder Intensität, abhängig von der position des Körpers, oder, je nach Tageszeit.

Wenn Rückenschmerzen, Schmerzen spricht Bände über das, was betroffen ist. Manchmal brauchen Sie nicht einmal einen Besuch beim Arzt und können Sie sich selbst verstehen.

Was tun bei Rückenschmerzen?

was tun bei Rückenschmerzen

Es gibt einige Fälle, wenn Sie zum Arzt gehen, nicht haben:

  • wenn die Krankheit chronisch, und der patient hatte keine Zeit;
  • wenn der Schmerz resultiert aus muskulären überanstrengung;
  • wenn der patient saß gerade in einer misslichen Lage und kann klar zuordnen mit diesem Schmerz.

In solchen Fällen ist es ausreichend, den Platz zu halten, die weh tut, warm (Sie können wickeln Sie es mit einem Schal), um zu vermeiden, ungünstige Körperhaltungen und zu trinken, die Vitamine, die Sie dem Körper helfen, sich schneller zu erholen.

Sofort Termin mit dem Arzt oder rufen Sie es mit nach Hause, die Sie benötigen, wenn:

  • der Schmerz kam nach der Verletzung;
  • der Schmerz wird begleitet durch einen Verlust der Sensibilität des Rückens oder der Gliedmaßen;
  • der Schmerz anhält für mehrere Tage oder sogar erweiterte;
  • es wird begleitet durch Fieber und andere Symptome der Infektion;
  • der Schmerz anhält, auch wenn Sie sich hinlegen und entspannen Sie sich;
  • der Schmerz wird begleitet von zusätzlichen Symptomen von Herzrasen, Atemnot, Probleme beim Wasserlassen, Verstopfung oder Durchfall.

Der Arzt sollte auch besucht werden, wenn Rückenschmerzen tut weh, ein Kind oder ältere person im Alter von über fünfzig Jahren.

Diagnose

Die Diagnostik erfolgt sequentiell nach der Beratung, bei der der Arzt fragt den Patienten über die Symptome und die Durchführung der palpation, eine Vielzahl von tests, um zu verstehen, was könnte führen zu Rückenschmerzen.

Unter Ihnen:

  • Allgemeine Blut-und Urin gibt einen überblick über den status des Körpers, und auch zu erkennen, infektiösen Kontamination, falls vorhanden;
  • x-Strahlen, geeignet für die Erkennung von Tumoren und Tuberkulose, gibt eine Vorstellung über die Form der Wirbelsäule und Ihre deformation;
  • Ultraschall und MRI werden verwendet, um die meisten detaillierte Bilder der Wirbelsäule.

Nach Erhalt der Ergebnisse der Untersuchung, kann der Arzt davon ausgehen, dass die Ursache dieser Erkrankung und weisen mehr spezialisierte tests. Eine Biopsie, die zeigen, welche Prozesse in den Geweben, neurologische tests, die zeigen die Tiefe der Läsion, infektiösen Kulturen, Identifizierung der Erreger.

Als ein Ergebnis, das Spektrum verengt, so dass die Ursache dieser Pathologie erkennbar werden und Sie können fortfahren, um die Behandlung.

14.08.2018